bunt-kraut Inspirationen : Chancen

Alexandra im Sonnenuntergang auf der Nordseeinsel Spiekeroog. Quelle: eigenes Foto 2012

Chancen und Inspiration

Wovon das Herz voll ist davon geht der Mund über

Lifeplus betreibt keine Werbung im klassischen Sinne, sondern setzt auf persönliche Empfehlungen von begeisterten Kunden. Während andere Firmen sehr hohe Beträge in Print-, TV- oder Social Media Werbung investieren, gibt Lifeplus entsprechende Summen an diejenigen weiter, die Freunden, Bekannten, Nachbarn oder Geschäftspartnern davon erzählen und ihre Erfahrungen berichten. Beide Seiten profitieren davon. Und sind wir doch mal ehrlich: wenn ich als Kunde überzeugt bin von einem tollen Produkt bzw. einer interessanten Firma, dann erzähl ich das doch sowieso weiter, egal ob ich dafür eine Provision bekomme oder nicht. Gang getreu der bekannten Redensart „Wovon das Herz voll ist davon geht der Mund über“.

Uns hat einmal eine erfahrene Lifeplus Beraterin die Hintergründe erläutert, warum die Firmengründer Bob Lemon und Dr. Dwight McKee diesen Vertriebsansatz von Beginn an (1992) gewählt hatten. Vor Lifeplus verkauften sie ihre damaligen Gesundheitsprodukte erfolgreich über klassische Strukturen, wobei die Gewinne dabei vor allem bei den Zwischenhändlern angehäuft wurden, also z.B. den Apotheken, Krankenhäusern und Arztpraxen. Mit Lifeplus wollten sie einen grundlegend anderen Weg einschlagen.

Ein sehr eindrücklicher Aspekt ist uns bei der Schilderung unserer Bekannten besonders in Erinnerung geblieben: „Was macht Menschen krank?“, war die Ausgangsfrage. Und die Antwort lautete: „eine dauerhaft mangelhafte Ernährung ihrer einzelnen Zellen, deren Schädigung durch Umwelteinflüsse und Zukunftsangst, also zum Beispiel der Angst vor finanziellen Engpässen, der Angst die eigene Familie nicht mehr ernähren zu können und so weiter“. Lifeplus bietet Vitalstoffe für gesunde Zellen und ermöglicht den Kunden die Chance auf ein zusätzliches, passives Einkommen. Beides dient in diesem Sinne der Gesundheit.

Aber auch hier gilt wie immer im Leben: wir erhalten nichts geschenkt. Der Aufbau eines Teams, also einem Netzwerk aus Partnern und Kunden geschieht nicht von allein. Wer also die Lifeplus Produkte einfach nur konsumieren will, der kann dies selbstverständlich tun und geht mit dem Kauf der Produkte auch keinerlei Verpflichtungen darüber hinaus ein. Wer sich hingegen inspirieren lässt und seine Chance ergreift, der kann unternehmerisch und eigenverantwortlich aktiv werden und sich je nach Engagement und Situation etwas dazu oder sogar seinen ganzen Lebensunterhalt damit verdienen. Da alle Kunden ihre Produkte immer direkt bei Lifeplus bestellen, ist hiermit kein unternehmerisches Risiko im Sinne einer Kapitalbindung etc. vorhanden. Die Vergütung erfolgt ausschließlich auf Basis eines Provisionsmodells basierend auf der eigenen Kundennummer. Diese sogenannte „Lifeplus Pin“ kann ich an Freunde und Bekannte weitergeben und erhalte dann eine entsprechende Umsatzprovision. Falls ich das nicht möchte, kann ich die PIN auch einfach in meiner Schublade lassen und fertig.


Schlagwörter

Lifeplus-Chance: Mitmachen


Foto

Alexandra im Sonnenuntergang auf der Nordseeinsel Spiekeroog

Quelle: eigenes Foto, 2012