bunt-kraut Inspirationen : Wohlbefinden

Sonnenaufgang auf den Feldern rund um Haßmersheim. Quelle: eigenes Foto 2021

Wohlbefinden

und Gesundheit erfahren

Wir sind schon viele Jahre lang auf der Suche nach Methoden und Denkansätzen, die Beschwerden und Krankheiten an der Wurzel anpacken und nicht nur die Symptome überdecken. Alexandra hat regelmäßig Kopfschmerz-Attacken, Robert kämpft trotz Medikamenten mit Dauer-Bluthochdruck und Übergewicht. Das packen wir jetzt an und teilen sehr gerne unsere Erfahrungen mit euch.

Eine ganz konkrete, spürbare Verbesserung durfte Alexandra bereits erfahren. Im Juli 2022 haben wir uns erstmals ein Basisprodukt von Lifeplus bestellt und dieses dann täglich eingenommen. Es besteht unter anderem aus essenziellen Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen, Kräuterextrakten und Ballaststoffen. Alexandra musste sich zuerst ein wenig an die vielen enthaltenen Ballaststoffe gewöhnen und hat deshalb nur mit der halben Tagesmenge begonnen. Ab diesem Zeitpunkt sind bis heute die monatlich wiederkehrenden, hormonbedingten Kopfschmerzen ausgeblieben und Alexandra konnte auf die früher notwendige Medikamenteneinnahme komplett verzichten. Das wird sicherlich nicht bei jedem Menschen funktionieren und wir wollen dieses Produkt auch nicht gegen Kopfschmerzen empfehlen. Dieses Erfahrungsbeispiel soll nur zeigen, warum wir von diesem Lifeplus Produkt persönlich überzeugt sind und veranschaulichen, warum wir begonnen haben uns näher mit dieser Firma und ihrer Philosophie zu beschäftigen.

Die Konzeption und Herstellung der Lifeplus Produkte geht auf die Grundsätze des Lifeplus-Gründers J. Bob Lemon (Apotheker und Pionier auf dem Gebiet der Nahrungsergänzungsmittel) und Dr. Dwight McKee (Spezialist für Onkologie, Ernährungswissenschaft und Komplementärmedizin) zurück. Diese sind geprägt von einer synergetischen Kombination ausgewählter Nährstoffe zur Unterstützung eines ganzheitlichen Wohlbefindens. Bei den heutigen Produktionsverfahren fließen selbstverständlich auch modernste wissenschaftliche Methodiken ein.

Robert konnte bislang leider noch keine positiven Veränderungen wahrnehmen. Es wäre aber auch zu viel erwartet, wenn Bluthochdruck und Übergewicht durch die Einnahme von zwei Löffeln Vitalstoffen verschwinden würden. Hier wollen wir unsere erste Darmkur und eine spätere Stoffwechselkur abwarten und erst dann mit einem Lifeplus Produkt starten, bei dem es positive Erfahrungen anderer zu diesen Themen gibt. Letztlich ist es so: aktuell muss Robert täglich fünf verschiedene schulmedizinische Tabletten einnehmen, um seinen Bluthochdruck zu regulieren. Diese wird er auch weiterhin einnehmen. Und das ein Leben lang, falls sich keine sinnvolleren Alternativen auftun. Wir sind gespannt!


Schlagwörter

Vitalstoffe: Grundversorgung
Programme: Darmkur Stoffwechselkur


Foto

Sonnenaufgang auf den Feldern rund um Haßmersheim

Quelle: eigenes Foto 2021